Chaimer. 54. Lebenskünstler.

In Erinnerung an meine im Sommer 2015 verstorbene Mutter.

 

Sommertour 2019

Am Tag der Befreiung startete meine Tour...es sind über 30000 Kilometer geworden, mehr als 200 Tage Van Life mit mindestens so vielen tollen Geschichten mit netten und hilfsbereiten Menschen! Soll ich das alles auf eine Seite pressen? Oder ein paar Geschichten zum besten geben? Eine Abfolge meiner Reise leisten? Oder einfach nur ein paar Highlights heraus picken? Es fällt mir sehr schwer eine Idee zu entwickeln um mein Van Jahr 2019 würdevoll fest zu halten. Sicher war Russland ein Lebenstraum von mir. Ein Visa zu erhalten hielt ich für aussichtslos, dennoch habe ich es versucht da ich für den Ausbau meines Toyota, den ich seit den Bergen Albaniens ольга nenne, mindestens vier Wochen veranschlagt hatte. Und es hat geklappt...vom 13. Juni bis 12. Juli durfte ich relativ frei durch Russland reisen. Besuchte die für mich schönste Stadt Europas, St. Peterburg, fuhr weiter über Kasan nach Cheljabinsk im Ural Gebirge. Weiter dann über Ufa zur Mutter Wolga, folgte dem Fluss von Samara über Saratov bis Wolgograd um dann bei Rostov/Don nahe der ukrainischen Grenze zu sein.  Leider war der Grenzübergang wegen des Konflikts beider Länder nicht für Ausländer offen, nur Russen und Ukrainer dürfen ihn passieren. Also steckte ich mir ein Messer ins Maul und knallte knapp 1000 Kilometer in etwa 13 Stunden um keine Überziehung meines Visa´s zu riskieren.  Es folgten entspannte Tage in der Ukraine, Moldawien und Rumänien. In Bulgarien besuchte ich das Denkmal meines Idols Ronnie James Dio, der leider viel zu früh verstarb, dessen Stimme ich jedoch beinahe täglich höre...weiter dann über Griechenland nach Albanien, wo ich in den Bergen erste echte Off Road Erfahrungen sammeln konnte. Der Zausel hat auf seinem Blog darüber eine tolle Geschichte geschrieben:

In Budapest, der für mich schönsten Hauptstadt Europas, begann ich meinen Restart. Über Kroatien, Montenegro, Albanien, Mazedonien und Griechenland in die Türkei, von der ich überrascht, fasziniert und überwältigt bin! Um den 20. November geht es dann zurück nach Old Germany...

Tunesien, Türkei und Toyota

Den Winter 2018/19 habe ich gespittet. Zunächst ging es im Oktober nach Kemer/Türkei. Im November für neun Wochen nach Sousse/Tunesien um dann, nachdem die Vorbereitungen für den neuen Van abgeschlossen waren, noch einmal für sieben Wochen in die Türkei zu verschwinden. Side, Alanya und Belek standen auf dem Zettel...

Sommertour 2018

The ViKing und die starken Männer

Zwischen Mai und Oktober waren JumPy und ich insgesamt 136 Tage und Nächte unterwegs. Von der Nordsee zum schwarzen Meer, durch Karpaten und Alpen, entlang dem Mittelmeer nach Griechenland. Knapp 25000 Kilometer durch Südosteuropa. Mit einem Klick auf den Button seid ihr mittendrin!

Im Januar beginnen die Vorbereitungen für die neue Saison mit einer Asiatin...

Senegal und Gambia

 

Februar bis Mai...knapp acht Wochen überwiegend in St. Louis, dem Venedig Afrikas.

Einige Tage Dorfleben in der Nähe Tambacoundas, entlang des Gambia River und im Delta du Saloum Nationalpark.

 

Alanya

2017 geht zu Ende...dort wo es für mich angefangen hat, in Alanya.

 

...Blick von der Burg zum Hafen...

Busfahrt

etwa 20000km zwischen Juni und November mit dem alten, aber zuverlässigem Jumpy-Überlebensmobil. Elbe, Ostsee, Skandinavien, Pausen in der Heimat. Drei Seiten Erinnerungen, tolle Landschaften und Freiheit: Drück den Button!

Camyuva - Türkei

 

zwei Wochen Badeurlaub in der Nähe von Kemer

4. bis 18. Mai 2017

Alanya

 

spontaner Kurztrip

30. März bis 6. April 2017

Wiedersehen mit Satu, Yildiray, Seckin, Wilfried, Nadine und vielen anderen

Über den Dächern

 

Senegal

 

14.Februar - 22.März 2017

Dakar, Saint-Louis, Ndioum, Ouro Sogui, Bakel, Wassadou, Dakar

Djoudj und Niokolo Koba Nationalpark

etwa 1700 km quer durchs Land

 

In den Lüften von Dakar.

Riga - Lettland

Vier Nächte in Riga...graue Tage Ende Januar 2017 mit bunten Erinnerungen ! Danke Ija und vor allem Oksana!

Alanya - Türkei

.Ich habe mir erlaubt 64 Tage in Alanya zu verbringen.

Jeden Tag ein Foto war mein Motto...unter jedem findet sich ein kleiner Text in der Bildershow! Viel Spaß.

Kontakt & PayPal